Gottesdienst am Buß- und Bettag mit gemeinsamer Beichte in der Petruskirche (Pfarrer Jasmer)

Event details

  • Mittwoch | 18. November 2020
  • 19:00
  • HĂŒttengasse 25, 63846 Laufach
  • 06093 584

Den Kurs ĂŒberprĂŒfen

Ich ahne, dass ich meine rastlose Lebensweise Ă€ndern mĂŒsste und ignoriere es. Ich tue anderen Unrecht, aber ich gestehe es mir nicht ein. Zur Ehrlichkeit mit mir selbst, zu einem wahrhaftigen Blick auf meine SchwĂ€chen ruft der Buß- und Bettag auf.

Kein Mensch ist vollkommen, jeder macht Fehler. Und so sprechen die Texte an diesem Tag von Gottes Zorn und Gottes EnttĂ€uschung ĂŒber die Menschen, die nicht auf ihn hören. Aber sie erzĂ€hlen auch von Gottes Geduld, mit der er auf unsere Einsicht wartet und auf unsere RĂŒckkehr zum Weg der Gerechtigkeit, der Liebe und Achtsamkeit hofft. Doch Umkehr kommt nicht von allein. Der Buß- und Bettag erinnert daran, dass ich an jedem Tag umkehren kann und muss. Buße betrifft nicht nur den Einzelnen: Auch der Gemeinschaft tut Besinnung gut. Als evangelischer Feiertag bietet der Buß- und Bettag der Gesellschaft die Gelegenheit, innezuhalten, den eingeschlagenen Kurs zu ĂŒberprĂŒfen und, wenn nötig, zu korrigieren.

Auch in Ihrer Petrusgemeinde sind Sie dazu sehr herzlich eingeladen!

Zu den gegenwÀrtigen Bedingungen, unter denen wir Gottesdienst feiern:

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und sind dankbar, Gottesdienst feiern zu können. Wir tun alles in unserer Kraft stehende, um Ihnen einen sicheren Besuch des Gottesdienstes zu ermöglichen. Dazu zĂ€hlen: Markierte PlĂ€tze im Abstand von mindestens 1,5 Meter, Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung wĂ€hrend des gesamten Gottesdienstes, Gottesdienstdauer unter einer Stunde, Möglichkeit zum Desinfizieren der HĂ€nde am Eingang und Ausgang. Wir meinen, unter diesen Bedingungen ist es verantwortlich und sicher, zum Gottesdienst zusammenzukommen. Wir verstehen jede und jeden, der derzeit lieber zu Hause bleiben möchte. Und freuen uns ĂŒber jeden und jede einzelnen, der kommt und mit uns feiert.