Gottesdienst am Palmsonntag in der Petruskirche zu Laufach (Marc Siebentritt)

Event details

  • Sonntag | 28. März 2021
  • 9:30
  • HĂĽttengasse 25, 63846 Laufach

Grenzmomente

Es gibt Momente, in denen ist nichts, wie es scheint. Ein fröhliches Gesicht versteckt tiefe Trauer, wer Härte zeigt, kann auch barmherzig sein und hinter einer scheinbar so düsteren Zukunft verbirgt sich eine neue Chance.

Grenzmomente sind das, unsicher und vage. Erst im Nachhinein deute ich die Zeichen richtig. Der Palmsonntag führt in eine solche Grenzzeit hinein: Die Hände, die eben noch Palmzweige schwingen, sind schon zu Fäusten geballt. Das „Hosianna“ wird zum gellenden „Kreuzige“-Ruf, fröhliche Gesichter erstarren zu Fratzen. Und doch ist es Jesu Tod am Kreuz, der den Menschen Leben bringt. Sein Weg ins Dunkel war ein Weg ins Licht, heute bekennen wir das. Im Geschlagenen, im Verachteten war Gott ganz nah. Nur wenige erkannten das – wie die Frau, die den Todgeweihten wie einen König salbte.

Herzliche Einladung zu den Gottesdienstfeiern zum Palmsonntag in Laufach und Weibersbrunn!

Die Gottesdienste gestaltet Marc Siebentritt, der in unserer Gemeinde eine Ausbildung zum Prädikanten macht und sich sicher freut, wenn möglichst viele ihn auf dem Weg begleiten und unterstützen, indem Sie den Gottesdienst mit ihm feiern. Bitte tragen Sie beim Kirchenbesuch eine FFP 2 Maske. Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht nötig.