Gottesdienst in der Petruskirche mit Prädikant Wolfram Paulus

Petruskirche

Event details

  • Sonntag | 8. November 2020
  • 9:30
  • HĂĽttengasse 25, 63846 Laufach
  • 06093 584

Gottes Reich unter uns

„Die Erkenntnis traf ihn wie ein Blitz“ – viele erfahren das. Als hätte sich ein Schleier gehoben, sehen wir plötzlich klar. Mit ähnlichen Bildern beschreibt die Bibel Jesu Wiederkommen.
Unvermittelt, dennoch unmissverständlich bricht Gottes Gegenwart in unsere Welt – Hoffnung für alle, die unter der Vergeblichkeit ihres Tuns und ihrer Begrenztheit leiden. Hoffnung aber auch für die gesamte geplagte Schöpfung, die oft genug unter dem Menschen stöhnt. Die alten Verheißungen eines Friedensreichs für alle Menschen, in dem Schwerter zu Pflugscharen geschmiedet werden und „Gerechtigkeit und Frieden sich küssen“ – in Jesus Christus sind sie ganz nah gekommen. Darum mahnt der drittletzte Sonntag im Kirchenjahr zur Wachsamkeit und zur entschiedenen Ausrichtung auf ihn. Wo Menschen in seinem Geist leben, wo sie Barmherzigkeit zeigen, keine Vergeltung üben und selbst auf ihre Feinde zugehen, da kann immer wieder flüchtig Gottes Reich aufblitzen.
Möchten Sie mehr erfahren vom Reich Gottes, das mitten unter uns wächst? Dann seien Sie herzlich eingeladen zum Gottesdienst!

Zu den gegenwärtigen Bedingungen, unter denen wir Gottesdienst feiern:

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und sind dankbar, Gottesdienst feiern zu können. Wir tun alles in unserer Kraft stehende, um Ihnen einen sicheren Besuch des Gottesdienstes zu ermöglichen. Dazu zählen: Markierte Plätze im Abstand von mindestens 1,5 Meter, Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während des gesamten Gottesdienstes, Gottesdienstdauer unter einer Stunde, Möglichkeit zum Desinfizieren der Hände am Eingang und Ausgang. Wir meinen, unter diesen Bedingungen ist es verantwortlich und sicher, zum Gottesdienst zusammenzukommen. Wir verstehen jede und jeden, der derzeit lieber zu Hause bleiben möchte. Und freuen uns über jeden und jede einzelnen, der kommt und mit uns feiert.