Verbunden im Gebet – „You ll never pray alone“

Event details

  • Samstag | 21. M├Ąrz 2020
  • Den ganzen Tag

„You ll never walk alone“-┬á „Du bist niemals allein unterwegs.“

Das gilt auch und besonders f├╝r uns Christen.

Jesus Christus verbindet uns zu einer neuen Gemeinschaft.

Auch wenn wir im Moment nicht zusammenkommen k├Ânnen, sind wir doch im Glauben miteinander verbunden, zu jeder Zeit als geliebte Kinder Gottes, und besonders wenn wir in Worten und Taten aneinander denken.

„You ll never pray alone“- „Du betest niemals allein“ kann unser Motto in diesen Tagen sein. Im Gebet sind wir miteinander verbunden. Im Gebet sind wir mit unserem Herrn verbunden, der uns das Leben schenkt und uns auch jetzt beisteht.

 

Miteinander und F├╝reinander beten

In einer Zeit in der alles zwangsl├Ąufig ruhiger und langsamer wird sind die Kirchenglocken noch besser als sonst h├Ârbar.

Nutzen Sie das Glockenl├Ąuten┬áunserer Kirchen gerne als Einladung zum Innehalten und zum Gebet – halten Sie einen Moment der Stille ein, denken Sie an liebe Menschen die Ihnen wichtig sind, an Menschen in Not und an das was Ihnen auf dem Herzen liegt und schlie├čen Sie das Gebet mit einem Vaterunser. In Laufach rufen die Kirchenglocken um 6, 11, 12, 15, 18 und 19 Uhr zum Gebet auf (katholische Kirche um 6,12 und 18 Uhr, ev. Kirche um 11, 15 und 19 Uhr).

 

Ein Licht der Hoffnung entz├╝nden

Jeden Abend um 19 Uhr werde ich zum Glockenl├Ąuten in der Petruskirche die Osterkerze entz├╝nden. Ich m├Âchte Sie einladen ebenfalls um 19 Uhr eine Kerze zu entz├╝nden und ans Fenster zu stellen, als ein Licht der Hoffnung. Wir entz├╝nden eine Kerze und beten f├╝r unsere Lieben, f├╝r Menschen in Not, f├╝r alle die helfen. Jeder Haushalt f├╝r sich. Beim gemeinsamen Vaterunser wissen wir uns mit allen verbunden und von Gott gehalten.

Wir sind dabei nicht allein. Schon über 1000 Gemeinden beteiligen sich an dieser Aktion,  auch über Deutschland hinaus.

Gemeinsam beten am Sonntag

In jedem Fall werde ich sie auch am Sonntag um 10 Uhr f├╝r einige Minuten l├Ąuten und unsere Osterkerze entz├╝nden. Es ist etwa die Zeit, zu der wir sonst in den Gottesdiensten das Vaterunser beten.┬á Beten Sie in dem Wissen, dass auch andere Christen zu diesem Zeitpunkt beten und so eine Gebetsgemeinschaft entsteht.

 

„You ll never walk alone“. „You ll never pray alone.“ Gott besch├╝tze Sie!┬á

Herzliche Gr├╝├če,

Ihr Pfarrer Ulrich Jasmer